Mozart
 02. April 2017 

Klavierspielverbot in London

Mozarts Schwester erinnert sich: „In London, wo unser Vater bis zum Tode krank lag, durften wir kein Klavier berühren. ...

Um sich also zu beschäftigen, komponierte Mozart seine erste Symfonie mit allen Instrumenten — vornehmlich mit Trompeten und Pauken. Ich musste sie, neben ihm sitzend, abschreiben. Indem er komponirte, und ich abschrieb, sagte er zu mir: ,Erinnere
mich, dass ich dem Waldhorn was Rechts zu thun gebe!‘„
Nach Allgemeine musikalische Zeitung, 2 (22 Jan. 1800): cols. 300–301


zurück

Vermischtes

Mahjong

Mozart Zitate

Mozart Geschichten

Datenschutzeinstellungen

Diese Webseite nutzt Cookies und tauscht Daten mit Partnern aus. Mit der weiteren Nutzung wird dazu eine Einwilligung erteilt. Weitere Informationen und Anpassen der Einstellungen jederzeit unter Datenschutz.