Mozart

Mozarts letzter Besuch in Augsburg

Ein letztes Mal kam Mozart am 29. Oktober 1790 nach auf der Rückreise von der Kaiserkrönung in Frankfurt Augsburg. Er rastete wohl nur ein paar Stunden im "Weißen Lamm".

Zwischen dem vorletzten und dem letzten Besuch liegt das immer deutlichere Auseinanderdriften von Vater und Sohn Mozart und der Tod des Vaters.

Der Vater war am Verzweifeln über den Lebensstil des Sohns:

"denke nach, ob du nicht grausammer mit mir verfährst als unser Fürst. von ihm hatte ich mir eben nichts zu versprechen. - von dir versprich ich mir alles - ... das betragen des Fürsten konnte mich nur niederbeugen; du kannst mich zu boden schlagen: er konnte mich nur Krank machen; du aber kannst mich um das Leben bringrn."

Die Schulden, in die der Sohn den Vater gestürzt hatte, hatte er wieder ausgeglichen, als er am 28. Mai 1787 in Salzburg starb. Ein Freund des Vaters schrieb ins Tagebuch:

"Der heut verstorbene Vater war ein Mann von vielen Witz und Klugheit, und würde auch ausser der Musick dem Staat gute Dienste zu leisten vermögend gewesen seyn."

 

Vermischtes

Mahjong

Mozart Zitate

Mozart Geschichten